MELDUNGEN

Mit der Challenge soll Landwirt:innen Spaß und Motivation bei der Social-Media-Arbeit vermittelt- und gleichzeitig der Austausch mit anderen Betrieben und vor allem mit Verbrauchern und Kunden in den Fokus gestellt werden.


Mal wieder schlechte Nachrichten: Nun wird auch die Kohlensäure knapp.


Oft entscheidet die Lage, wie lukrativ die direkte Vermarktung ist. Doch das heißt nicht, dass abgelegene Höfe diese Überlegungen, den unmittelbaren Kundenkontakt anzustreben, kategorisch ausklammern müssen. Sie müssen nur ihren...


Von Diebstählen im Hofladen und am Verkaufsautomaten können viele Direktvermarkter ein Lied singen. Es werden sowohl Selbstbedienungskassen aufgebrochen als auch Waren gestohlen.


Flaschen und Gläser für Lebensmittel und Getränke sind knapp. Das bekommen Winzer und Direktvermarkter derzeit zu spüren. Monatelange Wartezeiten sind an der Tagesordnung.


Neue Rezepte

Den Kürbis schälen, entkernen und fein raspeln. Die Äpfel schälen, vierteln und ebenfalls fein raspeln, von beidem jeweils 500 g abwiegen. Die Raspel in einen Topf geben und mit etwas Wasser weich kochen. Gelegentlich umrühren.


Für die Creme nach Packungsanleitung einen Pudding zubereiten. Etwas auskühlen lassen.
Den Blätterteig etwas ausrollen, nur hoch und runter rollen, keinesfalls schräg.
Die Tarteform an einen Rand des Blätterteigs


Bratwurstbrät in kleinen Kugeln aus der Pelle drücken.
Petersilie waschen und fein hacken.
Kürbis waschen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln pellen und würfeln.
Das Öl in einem großen Topf


Die Kirschen abtropfen lassen.
Für die Streusel Mehl, Nüsse, Zucker, Zimt und Salz in einer Schüssel mischen. Butter in kleinen Stücken und 2 Esslöffel kaltes Wasser zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührergerätes


Für die Basismischung das Gemüse putzen, waschen und klein schneiden bzw. grob raspeln und auf drei Gläser verteilen. Für die Gemüsesuppe mit Reis-Bohnen-Mischung den Reis mit Tomatenmark