Walnuss-Apfelkuchen

Zutaten:

200 bis 300 g Walnusskerne
4 dicke Äpfel
etwas Zitronensaft
150 g Butter
etwa 150 g Zucker
3 Eier
2 Päckchen Vanillinzucker
200 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
etwa 200 g Aprikosenkonfitüre ohne Stücke


Zubereitung:

Eine Springform mit Backpapier auslegen. Walnusskerne grob hacken und in der Form verteilen. Mit 2 Esslöffeln Zucker bestreuen.

Äpfel schälen, würfeln und mit Zitronensaft beträufeln oder in Zitronenwasser geben. Butter, restlichen Zucker, Eier, Vanillinzucker, Mehl und Backpulver zu einem Rührteig verarbeiten und diesen auf die Nüsse geben. Äpfel darüber verteilen.

Im Backofen bei 160 °C etwa 60 Minuten backen. Aprikosenkonfitüre erhitzen und den noch heißen Kuchen damit bestreichen. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen. Dann den Tortenrand entfernen und den Kuchen vom Backpapier direkt auf die Tortenplatte rutschen lassen.