Überbackene Schnitzel mit Walnüssen

Zutaten:

für 4 Personen

4 Schweineschnitzel (à 120 g)
Salz
Pfeffer
2 Esslöffel Öl
500 g rote und grüne Paprikaschoten
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
80 g Walnüsse
edelsüßes Paprikapulver
Thymianzweige

für das Kartoffelpüree:
750 g Kartoffeln
375 ml Milch
2 Teelöffel Butter
Salz
Pfeffer
Muskat

außerdem:
40 g geriebener Gouda


Zubereitung:

Für das Kartoffelpüree Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen.

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und in 1 Esslöffel heißem Öl in einer großen beschichteten Pfanne von beiden Seiten kurz anbraten. Eine Auflaufform fetten und die Schweineschnitzel hineinlegen. Warm stellen.

Paprikaschoten vierteln, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch pellen. Zwiebeln in Ringe schneiden. Walnüsse hacken. Restliches Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Zwiebeln und Paprika darin 1 Minute andünsten. Knoblauch dazu pressen und die Hälfte der Walnüsse zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Thymian abbrausen und die Blättchen von den Stielen streifen. Das Paprikagemüse mit etwas Thymian würzen und auf den Schnitzeln verteilen.

Für das Kartoffelpüree Kartoffeln abgießen, abdampfen lassen, stampfen. Milch mit Butter mit dem Püree verrühren. Mit Gewürzen abschmecken. Restliche Walnüsse und übrigen Thymian unterrühren. Kartoffelpüree auf dem Paprikagemüse verteilen und geriebenen Gouda darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten überbacken.