Tomaten-Zucchini-Quiche

Zutaten:

für 4 bis 6 Personen und eine Spring- oder Tarteform Ø 6 bis 30 cm

Für den Teig:
250 g Mehl
120 g Quark
120 g Butter
 Ei
1/2 Teelöffel Salz

für den Belag:
je 1 gelbe und grüne Zucchini
6 Tomaten
Salz, Pfeffer
Oregano
Thymian

für den Guss:
150 g Sahne
3 Eier
50 g geriebener Parmesan
Salz
Muskatnuss


Zubereitung:

Für den Teig die angegebenen Zutaten verkneten, den Teig zu einer Kugel formen und kühl stellen. Eine Tarteform fetten, den Teig hi­neindrücken und bei 175 °C Ober- und Unterhitze 10 bis 15 Minuten hell backen.
Zucchini und Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden.
Für den Guss Eier, Sahne und Parmesan verquirlen und abschmecken. Zucchini und Tomaten rosettenförmig auf dem Teig verteilen, mit Salz, Pfeffer, Oregano und Thymian würzen und die Eiersahne darübergießen.
Die Quiche weitere 20 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 155 °C herunterschalten und weitere 10 bis 15 Minuten backen.

Tipp: Die Zucchini mit der Aufschnittmaschine schneiden.