Rote-Grütze-Lasagne

Zutaten:

für 4 Personen

für die Rote Grütze:
400 g tiefgekühlte Früchte wie Beeren
1 1/2 Esslöffel Speisestärke
250 ml roter Fruchtsaf
3 Esslöffel Zucker

für die Creme:
250 g Quark
200 g Naturjoghurt
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Ess­löffel Zucker

etwa 12 bis 18 Butterkekse


Zubereitung:

Für die Rote Grütze die ­Stärke mit etwa 3 Esslöffeln Saft verrühren. ­Restlichen Saft und Zucker in einem kleinen Topf aufkochen. Die Stärke-Mischung unter Rühren in den kochenden Saft gießen. Beeren in den angedickten Saft geben, vorsichtig unterheben und ­alles kurz zusammen erhitzen. Abkühlen lassen.
Für die Creme den Quark, Joghurt, Vanillinzucker und Zucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät verrühren.
Erst die Hälfte der Roten Grütze, dann die Hälfte der Quarkcreme in die Auflaufform geben. Butterkekse
auflegen. Eine Schicht Rote Grütze und Quark daraufgeben. Mit Butterkeksen abschließen.

Tipps: Wenn es schnell gehen soll, 1 Glas fertige Rote Grütze (500 g) nehmen.
Statt der Butterkekse können auch zerbröselte andere Plätzchen oder Kuchenreste (Biskuit-, Mürbe- oder Rührteig) verwendet werden.