Quarkkuchen mit Süßkirschen

Zutaten:

Für den Teig:
100 g weiche Butter
125 g Zucker
1 Esslöffel Vanillinzucker
2 Eier
150 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Teelöffel Backpulver

Für den Belag:
4 Eier
150 g weiche Butter
150 g Zucker
2 Päckchen Vanillinzucker
750 g Magerquark
100 g Speisestärke
500 g Süßkirschen (frische entkernte oder abgetropfte aus dem Glas)

Puderzucker zum Bestreuen


Zubereitung:

Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Springform (Ø 28 cm) einfetten. Butter mit Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Eier unterrühren. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und unterrühren. Rührteig in die Form geben, glatt streichen und etwa 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Für den Belag Eier trennen. Butter mit Zucker, Vanillinzucker und Eigelb verrühren. Eiklar steif schlagen. Quark unter die Buttermasse rühren. Eischnee, Speisestärke und die Kirschen unterheben. Masse auf dem Kuchen verteilen und weitere 50 Minuten backen. Im abgeschalteten Backofen noch 10 Minuten stehen lassen.

Etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Lauwarm oder kalt servieren.