Pflaumenkuchen mit Pflaumenmus

Zutaten:

Für ein Backblech 30 x 40 cm

Für den Quark-Öl-Teig:
150 g Quark
6 Esslöffel neutrales Öl
6 Esslöffel Milch
70 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Prise Salz
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

für den Belag:
1 bis 1 1/2 Gläser Pflaumenmus (450 bis 650 g)

für die Streusel:
375 g Mehl
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
250 g Butter


Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Für den Quark-Öl-Teig die angegebenen Zutaten verkneten. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen. Das Pflaumenmus daraufstreichen. Für die Streusel die angegebenen Zutaten verkneten und auf das Pflaumenmus streuen. Im heißen Ofen etwa 20 Minuten backen.

Tipps: Die Streusel mit Zimt verfeinern.
Wenn man den Kuchen mit einem Backrahmen backt, bekommt man keine dicke Kuchenkruste am Rand.
Der Kuchen schmeckt auch mit kleinen geschnittenen Äpfeln.