Ofengulasch mit Kürbis und Pflaumen

Zutaten:

für 6 Personen

6 Zwiebeln
100 g Softpflaumen
1,5 kg Rindergulasch
1 Zimtstange
5 Pimentkörner
2 Lorbeerblätter
1/2 l trockener Rotwein oder Traubensaft
400 ml Fleischfond
Salz, Pfeffer
etwa 300 g Hokkaidokürbis
etwa 200 g frische Pflaumen


Zubereitung:

Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
Zwiebeln schälen und grob würfeln. Softpflaumen halbieren. Das Fleisch trocken tupfen und eventuell in kleinere Würfel schneiden. Zwiebeln, Pflaumen und Fleisch in einen Bräter oder einen gewässerten Römertopf geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zimtstange, Pimentkörner, Lorbeerblätter zugeben, Wein oder Saft und Fleischfond zugießen. Das Gulasch im heißen Ofen etwa 2 Stunden schmoren, bis das Fleisch leicht zerfällt.
Den Kürbis waschen, Kerne und Fasern entfernen und mit Schale in feine Würfel schneiden. Pflaumen waschen, entkernen und halbieren. Pflaumen und Kürbisstücke mit etwa 200 ml heißem Wasser zum Fleisch geben und weitere 20 Minuten garen. Das Gulasch noch einmal abschmecken.

Tipp: Dazu Makkaroni oder ein deftiges Bauernbrot reichen.