Nuss-Nugat-Blume

Zutaten:

für einen Kuchen mit Ø 24 cm

Für den Hefeteig:
500 g Mehl
200 ml Milch
100 g Butter
1 Würfel Hefe
4 Esslöffel Zucker
1 Ei
3 Prisen Salz

für die Füllung:
450 g Nuss-Nugat-Brotaufstrich
100 g gehackte Mandeln oder Nüsse


Zubereitung:

Für den Hefeteig Butter in der Milch schmelzen und abkühlen lassen. Die Hefe und 1 Esslöffel Zucker so lange in einer Tasse rühren, bis die Masse flüssig ist. Mehl in eine Schüssel geben. Restlichen Zucker, Ei, Salz, flüssige Hefemischung und Milch-Butter-Gemisch zügig unterrühren. Den Hefeteig abgedeckt gehen lassen.
Mandeln oder Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Hefe­teig einmal kräftig durchkneten und vierteln. Jedes Viertel zu einer Kugel formen und so groß wie ein Essteller ausrollen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den ersten Kreis darauf geben. Diesen mit einem Drittel des Nugat-Brotaufstrichs bestreichen und mit einem Drittel der gerösteten Kerne bestreuen. Den zweiten Kreis auflegen und genauso verfahren, ebenso mit dem dritten. Mit dem vierten Kreis abschließen.
Ein Glas in die Mitte stellen und mit einem scharfen Messer 16 Stücke wie Sonnenstrahlen vom Glasrand zum Teigrand schneiden. Mit beiden Händen je zwei benachbarte Teigstränge am Ende anfassen, leicht anheben und gegeneinander um 180 Grad drehen. Die Enden zusammendrücken. Mit allen Teigsträngen so verfahren. Die Blume im vorgeheizten Backofen 20 bis 25 Minuten backen.

Tipp: Nach Geschmack mit Puderzucker bestreuen oder mit Zuckerguss bestreichen. Schmeckt lauwarm am besten.