Nudelpizza

Zutaten:

(für 4 bis 6 Personen)
250 g Spaghetti
1/2 Teelöffel Salz
3 bis 4 Tomaten
1 gelbe Paprikaschote
1 kleine Zucchini
100 g frische Champignons
2 Eier
je 1 Messerspitze Salz, Pfeffer und Paprikapulver
2 Esslöffel gehackte Kräuter
2 Esslöffel Tomatenmark
2 Esslöffel Tomatenketchup
100 g Salami
200 g geriebener Käse


Zubereitung:

Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser garen und abtropfen lassen. Tomaten, die Paprikaschote und die Zucchini waschen, putzen und in Scheiben oder Stifte schneiden. Champignons in dünne Scheiben schneiden.

Backofen auf 200 °C vorheizen.

Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, den Rand fetten. Abgekühlte Spaghetti in die Springform füllen und festdrücken, so dass eine möglichst glatte Fläche entsteht. Eier mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver sowie Kräutern verquirlen. Über die Spaghetti gießen. Tomatenmark mit Ketchup verrühren. Mit einem Esslöffel auf den Nudeln verstreichen.

Das vorbereitete Gemüse wird in bunter Mischung auf den Nudeln verteilt. Darüber Salamischeiben geben und den geriebenen Käse aufstreuen. Die Nudelpizza auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen 30 bis 40 Minuten backen.