Mirabellenkuchen mit Schmandguss

Zutaten:

für eine Springform Ø 28 cm

1 kg Mirabellen

für den Rührteig:
125 g Butter
110 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
etwas abgeriebene Zitronenschale
75 g gemahlene Mandeln
125 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
80 bis 110 ml Milch oder Mineralwasser

für den Guss:
75 ml ­Schmand
50 g brauner Zucker
1 Ei
100 g Mandelblättchen 


Zubereitung:

Mirabellen waschen und entsteinen.
Den Back­ofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Butter und Zucker mit Salz cremig rühren. Die Eier nacheinander zufügen. Zitronenschale, Mandeln, Mehl und Backpulver mischen und langsam zur Buttercreme geben. So viel Milch oder Mineralwasser zufügen, bis ein zäher Teig entsteht. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Die Mirabellen darauf verteilen.
Für den Guss ­Schmand, Zucker und Ei verrühren. Über den Kuchen gießen und Mandelblättchen aufstreuen. Den Kuchen im heißen Backofen 50 bis 60 Minuten backen.

Tipps: Das doppelte Rezept ergibt ein großes Blech Kuchen. Der Kuchen schmeckt auch mit blauen Pfaumen oder Brombeeren.