Mandelgugelhupf mit Blaubeeren

Zutaten:

für eine Gugelhupfform

Für den Rührteig:
250 g Butter
225 g brauner Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
125 g gemahlene Mandeln ohne Schale
175 g Mehl
3 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
5 Eier
100 g Blaubeeren oder andere Beeren

für den Guss:
200 g Puderzucker
etwas Zitronensaft
20 g Mandelblättchen



Zubereitung:

Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen, anbräunen und durch ein Sieb gießen. Mit Zucker, Vanillinzucker und Mandeln verrühren. Abkühlen lassen.
Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Mehl, Backpulver und Salz mischen.
Eier mit der kalten Buttermischung verrühren. Die Mehlmischung unterarbeiten. Den Teig in die gefettete Gugelhupfform füllen. In die Mitte des Teiges ringförmig Blaubeeren hineindrücken, damit sie nicht außen an der Form anliegen.
Den Kuchen im heißen Backofen 35 bis 40 Minuten backen.
In der Form abkühlen lassen. Den Kuchen stürzen.
Einen Guss aus Puderzucker und Zitronensaft zubereiten und über dem Kuchen verteilen, kurz antrocknen lassen und mit Mandelblättchen dekorieren.