Mandarinen-Torte mit Cornflakes

Zutaten:

(für eine Springform Ø 26 cm)

für den Boden:
125 g dunkle Schokolade
100 g Cornflakes

für die Creme:
9 Blatt Gelatine
500 g Quark
100 g Zucker
3 bis 4 Esslöffel Zitronensaft
500 g Joghurt
2 Dosen Mandarinen

für die Garnitur:
evtl. Schokoraspeln


Zubereitung:

Die Cornflakes etwas zerbröseln. Schokolade fein hacken und im Wasserbad schmelzen. Cornflakes unterrühren und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken. Kalt stellen.
Für die Füllung die Mandarinen abtropfen lassen. Gelatine in Wasser einweichen. Quark, Zucker, Zitronensaft und Joghurt verrühren. Gelatine nach Packungsanleitung auflösen. Für den Wärmeausgleich Gelatine mit 2 Esslöffeln der Creme verrühren und zurück zur übrigen Masse geben. Die Hälfte der Creme auf dem Cornflakesboden verstreichen, Mandarinen darauf verteilen und mit der restlichen Creme bedecken. Die Torte etwa 3 Stunden kalt stellen.
Tipp: Nach Geschmack mit einigen Cornflakesbröseln und Schokoladenraspeln bestreut servieren. Wer keine Cornflakes hat, kann auch Löffelbiskuits oder Butterkekse verwenden. Dann eventuell etwas mehr Schokolade zufügen.