Mandarinen-Müsli-Torte

Zutaten:

100 g Butter
200 g gemischtes Müsli
1 Esslöffel Puderzucker
4 Dosen Mandarinen (Abtropfgewicht à 175 g)
6 Blatt weiße Gelatine
250 ml Sekt oder Prosecco
250 g Crème fraîche
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
400 ml Sahne
1/2 Päckchen heller Tortenguss


Zubereitung:

Butter schmelzen, Müsli fein hacken, mit Puderzucker bestäuben. Butter zugeben, gut untermengen. Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen, Müslimischung einfüllen, gut festdrücken. Boden kühl stellen.

Mandarinen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Gelatine in 4 Esslöffel Sekt einweichen. Crème fraîche, Zucker, Vanillinzucker, restlichen Sekt und 5 Esslöffel Mandarinensaft vermischen. Gelatine nach Packungsanleitung auflösen, 2 Esslöffel Sekt-Creme einrühren. Gelatine unter die restliche Creme rühren. Sahne steif schlagen, mit der Hälfte der Mandarinen unter die Creme rühren. Creme gleichmäßig auf dem Müsliboden verteilen. Torte über Nacht kühl stellen.

Tortenguss mit 5 Esslöffel Mandarinensaft und 100 ml Wasser erwärmen. Restliche Mandarinen auf der Torte verteilen, Guss vorsichtig über die Früchte gießen und fest werden lassen.