Latte-macchiato-Plätzchen

Zutaten:

(ergibt etwa 50 Stück)
Für den Teig:
300 g Mehl
150 g Butter
1 Ei
75 g Zucker
3 Esslöffel starker Kaffee

Für die Füllung:
200 g weiße Kuvertüre
50 g Sahne
Mokkabohnen und Kakaopulver zum Verzieren


Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig zu einem glatten Mürbeteig verkneten, 1 Stunde kühl stellen. Für die Füllung Kuvertüre hacken. Sahne aufkochen und Kuvertüre darin schmelzen. Auskühlen lassen.

Teig ausrollen und kleine Blüten ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Bei 175 °C etwa 10 bis 15 Minuten backen.Plätzchen auskühlen lassen.

Mit der Schokoladencreme je zwei Plätzchen zusammenkleben. Einen Kleks der Creme obendrauf geben und mit je einer Mokkabohne belegen. Mit Kakaopulver bestreuen.