Karamell-Walnuss-Tarte

Zutaten:

150 g Mehl
1 Ei
450 g Zucker
Salz
300 g Butter
1 Teelöffel Zitronensaft
100 g Schmand
400 g Walnusskerne


Zubereitung:

Mehl mit Ei, 50 g Zucker, 1 Prise Salz und 100 g Butter in Stücken glatt verkneten. 30 Minuten kalt stellen.

Restlichen Zucker, Zitronensaft und 250 ml Wasser unter Rühren aufkochen und so lange köcheln lassen, bis der Sirup hellbraun karamellisiert. Topf vom Herd nehmen. Schmand unterrühren. Walnusskerne bis auf etwa 10 Hälften unterrühren. Restliche Butter in Stücken zum Karamell geben und rühren, bis die Butter geschmolzen ist. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Backofen auf 175 °C vorheizen. Eine Tarteform einfetten.

Teig rund ausrollen und in die Form drücken. Nusskaramell darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen etwa 35 Minuten backen. Tarte 10 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form heben (Achtung: die Tarte kann am Boden festkleben). Mit den übrigen Walnusskernen garnieren. Über Nacht an einem kühlen Ort stellen (nicht in den Kühlschrank), dann erst anschneiden. Das erste Stück zerbricht dabei vermutlich. Im Weiteren lässt sich die Tarte besser zerschneiden.