James-Bond-Torte

Zutaten:

(für eine Springform Ø 28 cm)

Für den Biskuit:
3 Eier
100 g Zucker
100 g Mehl
1/4 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz

für die Füllung:
1 Dose Pfirsichhälften
400 ml Sahne
250 ml Pfirsichsaft
2 Päckchen Sahnesteif
2 Päckchen Vanillepuddingpulver ohne Kochen


Zubereitung:

Pfirsiche abtropfen lassen. Den Saft auffangen.
Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
Für den Biskuit die Eier schaumig schlagen, Zucker einrieseln lassen, Salz zufügen, weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mehl und Backpulver auf die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und im heißen Ofen etwa 15 Minuten backen.
Für die Füllung die Pfirsiche würfeln.
Restliche Zutaten genau in dieser Reihenfolge in eine 2-l-Schüssel mit Deckel geben: Sahne, Pfirsichsaft, Pfirsichwürfel, Sahnesteif, Vanillepuddingpulver.
Die Schüssel fest verschließen und eine Weile schütteln, bis die Masse fest ist. Die Creme auf dem Biskuit kuppelförmig verteilen.

Tipps:
Auch ein Schokoladenbiskuit ist lecker.
Statt Pfirsichen schmecken auch Aprikosen oder Mandarinen.