Faule-Weiber-Kuchen

Zutaten:

Für den Mürbeteig:
200 g Mehl
75 g Zucker
1 Ei
75 g Margarine
1 Teelöffel Backpulver

Für den Belag:
500 g Quark
2 Eier
140 g Zucker
1 Päckchen Vanille-Puddingpulver (zum Kochen)
100 g Schmand
1/2 Tasse Öl (70 ml)
1 1/2 Tassen Milch (180 ml)
1 kleine Dose Mandarinen
1 Päckchen klarer Tortenguss


Zubereitung:

Aus den angegebenen Zutaten einen Mürbeteig herstellen, kalt stellen.

Für den Belag Quark, Eier und Zucker verrühren. Vanille-Puddingpulver, Schmand, Öl und Milch zusammenrühren und unter die Quarkmasse heben.

Nach etwa 45 Minuten den Mürbeteig ausrollen, in eine gefettete Springform (Ø 28 cm) geben.

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Quarkmasse auf den Teig geben (die Masse ist sehr flüssig, wird aber beim Backen fest) und die Mandarinen darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen etwa 50 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen und mit klarem Tortenguss überziehen.