Eierlikör-Birnen-Torte

Zutaten:

(für eine Springform ø 28 cm)

Für den Mürbeteig:
100 g Mehl
100 g Butter
100 g Zucker
100 g gehackte Mandeln
1 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz

Für den Belag:
1 große Dose Birnen,

300 ml Birnensaft,
300 ml Weißwein,
2 Päckchen Vanillepuddingpulver zum Kochen,
500 ml Sahne,
1 Päckchen Vanillinzucker

Zum Verzieren:
3 Blatt weiße Gelatine
375 ml Eierlikör
250 ml Sahne


Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Birnen abtropfen lassen und den Saft auffangen.

Für den Mürbeteig alle Zutaten verkneten. Den Teig in einer mit Backpapier ausgelegten Springform verteilen. Im heißen Backofen 30 Minuten backen. Das Backpapier sofort abziehen und den Boden abkühlen lassen. Für den Belag Birnen in schmale Spalten schneiden. Fächerartig auf dem Mürbeteigboden verteilen.

Vanillepuddingpulver mit etwas Birnensaft anrühren. Birnensaft und Weißwein zum Kochen bringen. Puddingpulver einrühren, aufkochen lassen und über den Birnenspalten verteilen. Erkalten lassen. Sahne mit Vanillinzucker steif schlagen und auf die Birnen geben. Zum Garnieren Gelatine einweichen, ausdrücken und auflösen. Zum Temperaturausgleich 3 Esslöffel Eierlikör in die Gelatine rühren. Die Gelatine-Eierlikör-Mischung zum übrigen Eierlikör geben und diesen auf der Sahne verteilen. Abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und die Torte mit Sahnerosetten verzieren.