Cappuccino-Kuppeltorte mit Bananen

Zutaten:

(für 1 Springform ø 28 cm)

Für den Biskuit:
150 g Zucker
4 Eier
1 Prise Salz
150 g Nüsse
50 g geraspelte Schokolade
50 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver

 

Für den Belag:
250 g Quark
250 g Sahne
8 Esslöffel Cappuccinopulver
2 Teelöffel Puderzucker
2 Päckchen Vanillinzucker
100 g rote Konfitüre
4 Bananen
etwas Zitronensaft
Puderzucker zum Bestreuen


Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Für den Biskuit Eier mit Zucker und Salz weißcremig schlagen. Nüsse, Schokolade und das mit Backpulver vermischte Mehl unterheben. Alles in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und im heißen Ofen etwa 30 Minuten backen.

Den Boden abkühlen lassen. Das obere Drittel des Bodens abschneiden und zerkrümeln. Den unteren Boden mit Konfitüre bestreichen. Bananen pellen, halbieren und mit Zitronensaft beträufeln. Auf den Boden legen.

Für den Belag Quark mit Cappuccinopulver und Puderzucker verrühren. Sahne mit Vanillinzucker steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Die Masse kuppelartig auf dem Tortenboden verteilen, die Krümel darauf verteilen, etwas andrücken und etwa 4 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.