REZEPTE

Alle Rezepte

Kartoffeln waschen, bürsten, in Salzwasser 12 Minuten garen. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Paprika waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln in dicke Streifen schneiden. Champignons putzen, halbieren, dicke


Joghurt und Salatcreme verrühren. Lauchzwiebel in Ringe schneiden und unterheben. Das hart gekochte Ei pellen und fein würfeln. Gurke und Radieschen waschen und fein würfeln. Kresse vom Beet schneiden. Alles unter die Creme


Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen und grob hacken.
Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Radieschen waschen, putzen und fein würfeln. Die weiche Butter mit den Zutaten


Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Für den Biskuit Eier trennen. Eiklar mit Zucker sehr steif schlagen. Eigelbe aufschlagen, zusammen mit Mehl und Backpulver unter den Eischnee heben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte


Auf einem Brunch dürfen leckere Aufstriche nicht fehlen. Hier sind gleich drei auf einen Streich. So einfach lassen sie sich zubereiten: Ur-Aufstrich Frühlingszwiebeln putzen und in  sehr feine Streifen


Anders als manch einer ihrer Gäste muss Gabriele Jasper aus Dülmen-Rorup, Kreis Coesfeld, nicht rätseln, woraus die fünf Schichten der Rätsel- Torte bestehen. Schließlich macht die 44- jährige Sekretärin und Mutter zweier Töchter


Foto: California Walnut Commission
Reis nach Anleitung in Salzwasser kochen, abgießen und abtropfen lassen.
Brühe mit Essig und Öl verquirlen. Reis unterziehen, mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen.
Gurke


1 Tasse Reis gleichmäßig in eine gefettete Auflaufform verteilen. Das Geschnetzelte darüber geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika und Zucchini waschen, putzen und in Streifen oder Würfel schneiden und auf das Fleisch legen.


Für die Reisnudeln Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. 2 Esslöffel Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knob­lauch darin glasig dünsten. Die Tomaten angießen, die Reisnudeln zugeben, salzen, pfeffern und


Rettich und Äpfel schälen. Rettich fein raspeln, Äpfel etwas grober raspeln. Aus Sahne, Naturjoghurt, Zitronensaft und den Gewürzen eine Soße herstellen. Alles vermengen und kalt stellen.