REZEPTE

Alle Rezepte

„Diese Torte mögen auch meine Kinder gerne“, nennt Maria Becker ein Argument, warum die Mandarinentorte zu ihren liebsten Tortenrezepten gehört. Das Rezept bekam die gelernte Konditorin von der Schwester ihrer Schwiegermutter.


Butter, Puderzucker, Ei und Milch verkneten. Mehl und gehackte Mandeln nach und nach unterkneten. Teig zu einer langen Rolle (etwa 4,5 bis 5cm Durchmesser) formen und in Alufolie gewickelt 2 Stunden kalt stellen. Backofen


Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen, anbräunen und durch ein Sieb gießen. Mit Zucker, Vanillinzucker und Mandeln verrühren. Abkühlen lassen.
Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.


Für den Mürbeteig die angegebenen Zutaten verkneten, in Folie einschlagen und mindestens 30 Minuten kühl stellen.
Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
Dann den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten


Für den Teig Quark mit Milch, Öl, Zucker, Vanillinzucker und Salz verrühren. Backpulver mit Mehl vermischen. Das gesiebte Mehl nach und nach unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Teig quadratisch ausrollen und dünn mit


Eine Vinaigrette aus Öl, Zucker, Zitronensaft, Salz und Pfeffer vorbereiten.
Petersilie waschen und fein hacken. Nüsse grob hacken. Mango mit dem Sparschäler schälen und dann vorsichtig mit dem Schälmesser in Scheiben


Vom Mangold die harten Bätterspitzen abschneiden, Staude bis zum Wurzelansatz in dünne Streifchen schneiden. Waschen, abtropfen lassen. Zwiebel fein würfeln. Kerne ohne Fett rösten. Zwiebel in heißem Öl anbraten, Mangold


Für den Mürbeteig alle Zutaten glatt kneten, 1 Stunde kühlen, ausrollen. In Springform (Ø 28 cm) legen, mit Gabel einstechen. Bei 200° C etwa 15 bis 20 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen.


Die Zwiebeln pellen, fein würfeln, Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Zwiebeln und Frühlingszwiebeln in Öl anbraten, herausnehmen und abkühlen lassen. Die Schnitzel kurz abspülen, mit Küchenpapier trocknen, salzen und


Sehr erfrischend und leicht schmeckt der Lieblingskuchen von Elisabeth Röttger aus Ahaus- Graes im Kreis Borken. „Damit der Biskuit schön locker wird, habe ich einen Teil des Mehls gegen Vanillepuddingpulver ausgetauscht“, verrät