REZEPTE

Alle Rezepte

Aus dem Puddingpulver und der Milch nach Packungsanleitung Pudding kochen, erkalten lassen. Sahne steif schlagen, unter den Pudding heben. Nach Geschmack Eierlikör zugeben. Creme mit Schokoladenraspeln verzieren.


Den Backofen auf 130 bis 150 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Walnüsse hacken. Die Datteln in längliche Streifen oder in Stücke schneiden.
Oblaten auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Das Eiweiß mit


Alle Zutaten bis auf die Tomaten in eine Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Teig auf die 12 Muffinförmchen verteilen. Jeweils eine Tomate mit Grün auf die Muffins legen und leicht eindrücken. Im Ofen


Die Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Mit ­etwas Zucker und Zitronensaft ­mischen.
Sahne steif schlagen. Skyr-Joghurt mit Zucker und Vanillinzucker verrühren und die geschlagene Sahne unterheben. Die


„Wir nennen diesen Kuchen ,unsere Diättorte‘, weil man mit gutem Gewissen zugreifen kann“, erzählt Regina Köchling aus Willebadessen im Kreis Höxter. Das Rezept für den Boden hat sie von einer Freundin bekommen, mit der sie


Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und im Salzwasser mit Bauchspeck und dicken Bohnen etwa 30 Minuten garen. Abgießen, Wasser auffangen. Speck klein würfeln, in Butter auslassen. Zwiebel klein schneiden und dazugeben. Mit


Bohnen palen, in Salzwasser etwa 30 Minuten garen, abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen. Zwiebel in feine Ringe schneiden. Tomaten in Würfel schneiden. Petersilie fein hacken. Pinienkerne in einer Pfanne


Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dickmilch und Schmand mit Bourbon-Vanillezucker, Zitronensaft, Orangensaft und Puderzucker glatt rühren. Gelatine nach Packungsanleitung auflösen, etwas Dickmilchcreme einrühren, dann die


Die Zutaten nacheinander in eine Schüssel geben und gut verrühren.
Backpapier in eine Kastenform geben und den Teig einfüllen. Die Form in den kalten Backofen auf die mittlere Einschubleiste stellen, bei 200 °C Ober-


Für den Grünkern-Kräuter-Dip Grünkern mit Brühe aufkochen, 10 bis 15 Minuten ausquellen lassen. Zwiebel hacken, zusammen mit den übrigen Zutaten unter den Grünkern mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für den Knoblauch-Dip