Meldungen

Rewe will noch stärker mit lokalen Erzeugern zusammenarbeiten. Das Konzept wurde im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin vorgestellt.


Der Verkauf von Waren übers Internet ist im vergangenen Jahr noch einmal kräftig gewachsen. Insgesamt bestellten Verbraucher Waren und Dienstleistungen im Wert von 94 Milliarden Euro brutto.


Die Speisekarte ist das unterschätzte Marketinginstrument in der Hofgastronomie. Wie man sie clever konzipiert, ist Thema im HOFdirekt-Webinar. Dieses findet in zwei Blöcken im September statt.


Händler, die täglich eine Vielzahl an Waren verkaufen, sollen unter Umständen von der Bonpflicht befreit werden können. Das schlägt der Handelverband Deutschland vor.


Ob Direktvermarkter oder Cafébesitzer, Metzger oder Florist: Alle nutzen Tafeln und Schilder, um für die eigenen Produkte zu werben. Unser Seminar "Tafeln & Schilder - schön gestalten" ist da genau das richtige für Sie. Es findet...


Am 26. März findet unser erstes HOFnetzwerk-Treffen im nördlichen Münsterland statt. Treffpunkt ist Nahrup‘s Hof in Greven im Kreis Steinfurt. Unterstützt werden wir von der Landwirtschafts­kammer Nordrhein-Westfalen.


Zum 1. Januar tritt die Bonpflicht in Kraft. Bei jedem Verkauf, auch wenn es nur ein Apfel oder ein Brötchen ist, muss ein Bon ausgegeben werden.


7 oder 19 % Umsatzsteuer? Diese Frage stellt sich immer wieder, wenn in Verkaufsläden Speisen und Getränke zum direkten Verzehr angeboten werden.


Mit dieser Einlage ist die Suppe auf dem Weihnachts-Esstisch nicht nur lecker, sondern wird auch noch zum Hingucker.


HOFdirekt wünscht allen Lesern eine schöne Weihnachtszeit, etwas Ruhe und viel Erfolg im neuen Jahr!


Zwar ist der diesjährige Weinjahrgang bei der Menge nur unterdurchschnittlich ausgefallen, doch in den Weinkellern reifen derzeit bundesweit sehr gute Qualitäten heran.


Weihnachten steht vor der Tür und Nikoläuse und Weihnachtsmänner aus Schokolade haben ihren großen Auftritt. In diesem Jahr wurden mehr in Deutschland hergestellt.